Skip to main content

Familie Allendorf 2018 Winkeler Jesuitengarten VDP.Grosse Lage

Der trockene Riesling aus der Lage Jesuitengarten erscheint in einem zitronengelb.Dieser feine und zugleich elegante Wein besticht durch Ananas und Kerbel.Er ist ein geradliniger Wein mit einer Säure, die auf den Punkt gebracht ist. Das verschafft ein enormes Reifepotenzial. Unübertroffen passt dieser Riesling zu Jakobsmuscheln.

Enthält 19% MwSt. (34,67 € / 1 l) Alk. 12,5 % vol
Dieses Produkt enthält 0,75l

Der Wein
Der trockene Riesling aus der Lage Jesuitengarten erscheint in einem zitronengelb.
Dieser feine und zugleich elegante Wein besticht durch Ananas und Kerbel.
Er ist ein geradliniger Wein mit einer Säure, die auf den Punkt gebracht ist. Das verschafft ein enormes Reifepotenzial. Unübertroffen passt dieser Riesling zu Jakobsmuscheln.

Der Weinberg
VDP.Grosse Lage
Der Jesuitengarten gilt als sehr warme Lage und somit sehr frühreifend. Die unmittelbare Nähe zum Wasser lassen im Frühherbst Nebel in die Weinberge ziehen, die besonders lockerbeerige Trauben verlangen, um Fäulnis zu vermeiden.

VDP.Grosse Lage zeichnet die hochwertigsten deutschen Weinberge aus. Hier reifen die besten Weine mit komplexem Geschmack, expressivem Lagencharakter und besonderem Reifepotenzial. Die Lagen werden von den VDP Regionalverbänden mit großer Sorgfalt bestimmt und parzellengenau abgegrenzt.
Durch die Nähe zum Rhein wachsen die 35 bis 50 Jahre alten Reben auf leichteren Aueschwemmböden, die neben dem fruchtigen Charakter auch eine feine Mineralität in den Wein zaubern.

Die Idee
Der Familie Allendorf und Schönleber ist es wichtig, dass das Terroir durch den Ausbau unterstützt, herausgehoben und nicht maskiert wird. Korrespondierend zu den Böden erfolgt nach einer langsamen und schonenden Pressung der Ausbau in Edelstahltanks, um die Leichtigkeit zu erhalten. Struktur erhält der Wein durch 50 % Maischenstandzeit, Körper durch das Mitvergären von 10 % ganzer Beeren im Tank.

Das Weingut
Seit dem 13. Jahrhundert lebt die Familie Allendorf im Rheingau rund um Winkel, Rüdesheim und Assmannshausen. Rund 75 Hektar bewirtschaftet das damit größte familiengeführte Weingut. Heute leitet Ulrich Allendorf mit seiner Schwester Christine Schönleber den Betrieb. Alle Familienmitglieder haben ihre Aufgabe innerhalb des Betriebes gefunden. Vater Josef und Sohn Max Schönleber arbeiten inzwischen gemeinsam an neuen Akzenten. Dem behutsamen Umgang mit Reben und Böden im Weinberg folgt die konsequent schonende Behandlung der Trauben auf der Kelter und im Keller. Mit möglichst wenig Mechanik und Pumpen wird der Most im Keller verarbeitet. Je nach Charakter der Moste, die Max Schönleber bei der Lese sensorisch bestimmt, werden die weißen im 500 Liter fassenden Tonneaux, großen, traditionellen Stück- und Doppelstückfass aus heimischer Eiche oder Edelstahl vergoren. Rotweine werden in gebrauchten großen Holzfässern oder französischen Barriques vergoren und ausgebaut. Seit 2003 kann man in der einzigartige Allendorf Wein Erlebnis Welt die wichtigsten Weinaromen entdecken. Besonders spannend und in dieser Art einzigartig ist die Weinprobe vor der Lichtinstallation, die vor Augen führt, wie leicht unser Gaumen von äußeren Einflüssen zu beeindrucken ist. 

Expertise

Folgende Speisen empfehlen wir zu diesem Wein:
Kräftige Speisen, Jakobsmuscheln

Jahrgang
2018

Weintyp
Weisswein

Süssegrad
trocken

Rebsorte
Riesling

Region
Rheingau

Bodenbeschaffenheit
Kalkhaltige Böden aus Sandlöss und Aueschwemmböden

Trinktemperatur
8 Grad

Verschluss
Schraubverschluss

Stil
Fruchtiger Charakter und elegant

Geruchsaromen
Ananas und Kerbel

Erzeuger & Erzeugeradresse
Ulrich Allendorf und Christine Schönleber, Kirchstrasse 69, 65375 Oestrich - Winkel

Allergene
Enthält Sulfite

Familie Allendorf 2018 Winkeler Jesuitengarten VDP.Grosse Lage glass
Familie Allendorf 2018 Winkeler Jesuitengarten VDP.Grosse Lage bottle

Your Cart

Your cart is currently empty.
Click here to continue shopping.